< Back to Blog

5 Dropship KPIs für Einzelhändler

By
Peter Edlund
December 16, 2022

5 kritische Dropship KPIs für Einzelhändler

Optimised supply chain

In einem früheren Artikel haben wir erörtert, wie Einzelhändler durch das Streckengeschäft (Dropshipping)  ihren Umsatz erhöhen können, ohne dass ihnen zusätzliche Lagerkosten entstehen. Dropshipping ist heutzutage eine Standardgeschäftspraxis im Einzelhandel. Tatsächlich geben mindestens 86 % der Einzelhändler an, dass sie gerne mehr Lieferanten in ihre Dropshipping-Prozesse einbeziehen würden.


Der aktuelle Stand des Streckengeschäfts (Dropshipping)

Die Verantwortung für die Einführung des Streckengeschäfts (Dropshipping) bei den Handelspartnern liegt in der Regel bei den EDI- und eCommerce-Managern. Wie jedes EDI-Integrationsprojekt ist auch das Onboarding von Streckenlieferanten ein komplexer Prozess, der die Kontaktaufnahme, das Testen und das Management der EDI-Konformität umfasst.
Die Grundlage eines jeden Programms zur Einhaltung von Vorschriften im Streckengeschäft sollten flexible Technologiesysteme sein, die in der Lage sind, die Kommunikation zu automatisieren und den Status von Bestellungen und Beständen zu überwachen. Sobald dies feststeht, ist es an der Zeit, mit der Verfolgung wichtiger Dropshipping-Kennzahlen (sog. KPIs) zu beginnen.
Bei der Zusammenstellung eines erfolgreichen Dropshipping-Programms empfehlen wir einige Key Performance Indicators (KPIs), die EDI- und eCommerce-Managern im Einzelhandel helfen, ihre Geschäftsziele zu erreichen. Wenn Sie diese verfolgen, können Sie sicher sein, dass Ihre Lieferanten ihre Aufgabe erfüllen. Außerdem können Sie durch die Erfüllung Ihrer Dropshipping-KPI-Ziele die Grundlage schaffen, die Sie benötigen, um die Kundenbindung zu erhöhen und Ihr eCommerce-Geschäft auszubauen. 


Diese Faktoren müssen Sie beim Streckenversand beachten:


1. Inventory Feed Score

Beim Streckengeschäft behält ein Lieferant die Verantwortung für den Erfüllungsprozess und muss Lagerbestände, Verpackungsmaterial und andere Ressourcen bereitstellen. Das bedeutet auch, dass der Lieferant dafür verantwortlich ist, die Verfügbarkeit seines Lagerbestands im Rahmen Ihres Dropshipping-Programms zu aktualisieren.
Um die Erwartungen Ihrer Kunden zu erfüllen, müssen Sie als Einzelhändler in Echtzeit Einblick in die Lagerbestände haben und sicherstellen, dass alle Lieferanten ihre Bestände korrekt aktualisieren. Ein Bestandsfeed-Score ist eine hervorragende Kennzahl, um zu verfolgen, wie oft und genau Ihre Lieferanten Bestandsaktualisierungen liefern. Denken Sie daran, dass ungenaue Bestandszahlen in Ihrem eCommerce-Shop zu Frustration nach dem Checkout führen und Sie eine Vielzahl von Kunden verlieren können.
Sears reagiert auf eine interessante Art und Weise auf Probleme mit der Bestandsaktualisierung. Wenn eine Bestellung storniert wird, weil sie nicht mehr vorrätig ist oder ausläuft, diese Information aber nicht auf der Produktseite angezeigt wird, wird der Bestand dieses Artikels automatisch auf Null gesetzt. Wenn ein Verkäufer es versäumt, sein Inventar mindestens alle 90 Tage zu aktualisieren, werden seine Artikel als verfallen betrachtet und vollständig aus dem eCommerce-Shop entfernt.


2. Geschwindigkeit der Auftragsbestätigung

Ein bekanntes Problem im Einzelhandel, ist die Dauer, die Lieferanten für die Übersendung von Auftragsbestätigungen benötigen. Langsame EDI-Bestellbestätigungen können längere Vorlaufzeiten und einen langsameren Versand widerspiegeln. Da wir wissen, dass Kunden von Online-Shops eine schnelle Abwicklung und Transparenz erwarten, wo sich ihre Bestellung befindet, ist dies eine wichtige eCommerce-Kennzahl, die man im Auge behalten sollte.


3. Versandgeschwindigkeit

Die Kunden erwarten, dass sie ihre Bestellung schnell und ordnungsgemäß erhalten und dass sie jeden Schritt der Transaktion verfolgen können, von der Auftragsbestätigung bis hin zum Versandstatus. Wenn Ihre Dropshipping-Lieferungen immer wieder verspätet eintreffen, könnten Sie mit negativen Bewertungen konfrontiert werden, die Ihr Unternehmen daran hindern, neue Kunden zu gewinnen.
Amazon unterteilt diesen Dropshipping-KPI in zwei Schlüsselkennzahlen: termingerechte Versandrate und termingerechte Lieferrate. Die Rate der pünktlichen Lieferung zeigt den Prozentsatz der vom Verkäufer erfüllten Bestellungen, die am oder vor dem versprochenen Lieferdatum versandt wurden. Die Quote der pünktlichen Lieferung gibt an, wie hoch der Anteil der Aufträge ist, die den Kunden zum zugesagten Liefertermin erreicht haben.
Diese Kennzahlen sind so wichtig, dass das Seller Fulfilled Prime-Programm eine 99 %ige Pünktlichkeitsrate beim Versand und eine 97 %ige Pünktlichkeitsrate bei der Lieferung erfordert, um im Programm zu bleiben.


4. Auftragserfüllungsrate

Die Auftragserfüllungsrate ist eine Kennzahl, die zeigt, wie viele Kundenaufträge aus dem verfügbaren Bestand erfüllt werden. Bestellungen, die storniert werden oder nachbestellte Artikel enthalten, mindern die Kundenzufriedenheit. Vergewissern Sie sich, dass die Auftragserfüllungsrate des Lieferanten in einem akzeptablen Bereich liegt.
Für Walmart-Lieferanten zum Beispiel gilt: um Walmarts Standards für erfolgreiches Dropshipping zu erfüllen, müssen die Lieferanten eine Fehlerquote von weniger als 2 % einhalten. Die Fehlerquote bei Bestellungen misst die Anzahl der Bestellungen, die verspätet eintrafen, zu einer Kundenbeschwerde führten, zurückgegeben oder vom Verkäufer storniert wurden.


5. Bestellung und Sendungsverfolgung mit Übereinstimmung der Rechnungen

Ihre Lieferanten wollen pünktlich bezahlt werden, und das bedeutet, dass eine saubere Übereinstimmung zwischen Bestellung, Sendungsverfolgungsnummer und Rechnung bestehen muss. Wie bei Ihrem übrigen Compliance-Programm sollte auch beim Streckengeschäft die lückenlose Nachverfolgung der Bestellung bis hin zur Rechnungsdokumentation zum Standard gehören. Einzelhändler sollten Trends überwachen, um Probleme mit Lieferanten wie Produkt-, Preis- oder Mengenprobleme anhand von Bestell- und Rechnungsabgleichen zu erkennen.
Sowohl Lieferanten als auch Einzelhändler können Probleme beim Abgleich minimieren, indem sie sich für eine integrierte EDI-Lösung  mit automatischen Warnmeldungen entscheiden.


Beschleunigen Sie Ihr Dropship Wachstum

Führende EDI- und eCommerce-Manager des Einzelhandels haben umfangreiche KPIs für den Streckenversand festgelegt, um eine einheitliche Leistung ihrer Lieferantenbasis zu gewährleisten. Um die Leistungsverfolgung zu vereinfachen, sollten Dropshipping-Händler in automatisierte Dropshipping-Lösungen investieren. Diese können nicht nur die Übermittlung von Auftragsdaten an Ihre Lieferanten rationalisieren; die besten Dropshipping-Lösungen umfassen auch maßgeschneiderte Dashboards zur KPI-Verfolgung. Wenn Ihr Unternehmen mit einer Vielzahl von Zulieferern zusammenarbeitet, können Sie sich auch für den Einsatz einer Supplier Enablement-Lösung entscheiden, um die Kommunikation zu standardisieren und die Leistung der Zulieferer zu messen.
Um ein erfolgreiches Versandprogramm aufzubauen, müssen Sie die wichtigsten KPIs definieren und verfolgen, die sich auf die Kundenzufriedenheit auswirken. Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, wie TrueCommerce Ihnen helfen kann, kontaktieren Sie uns noch heute.
 

CTA

Jetzt unverbindliche Beratung anfragen

Erhalten Sie weitere Informationen, eine Demo oder ein Angebot

Kontakt

 

 

CTA

Jetzt Kontakt aufnehmen