Sportler AG

sportler case study

AUSGANGSSITUATION

Die Herausforderungen im Mode- und Sportartikelhandel sind vielfältig. Die Kunden erwarten sich von ihrem Händler des Vertrauens, offline wie online, jederzeit den für sie perfekten Sportartikel verfügbar zu haben. Um am Point of Sale (POS) eine maximale Produktvielfalt und Warenverfügbarkeit zu garantieren und Lieferzeiten vom Hersteller zum Endkunden zu optimieren, sollten sämtliche Partner entlang der Supply-Chain elektronisch angebunden werden. Um neue Partner zeitnah anbinden zu können, entschied sich Sportler auf die flexible EDI-Plattform OneTime von TrueCommerce umzustellen.

ZIEL

Der nahtlose Versand der EDI-Nachrichten System soll einwandfrei und übersichtlich funktionieren. Die zeitnahe Anbindung von neuen Lieferanten stand im Vordergrund der Entscheidung. Im Dezember 2023 entschied sich Sportler auf die neue Plattform umzustellen. Weihnachten und Januar ist im Sporthandel Hochsaison. In dieser Zeit konnte seitens Sportler nicht an dem Projekt gearbeitet werden. Insgesamt sollten 27 Handelspartner migrieren und 21 Handelspartner neu angebunden werden. Acht Nachrichtentypen PRICAT, ORDERS, DESADV, INVOIC, ORDRSP, INVRPT in/out, SLSRPT out wurden angebunden.

UMSETZUNG

Die OneTime-Plattform von TrueCommerce ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Anbindung von Handelspartnern. Es wurde ein kompetentes Projektteam zusammengestellt. Alle zwei Wochen fanden Meetings der Projektteams statt, um die Fortschritte zu überwachen.

Die alten Nachrichtenanbindungen wurden auf der neuen Plattform implementiert und anschließend verglichen. Während der Implementierungs- und Testphase lief die bisherige Plattform parallel. Erst nach der erfolgreichen Testphase wurde die neue Plattform in den Livebetrieb überführt. Jede Woche wurden vier bis fünf Partner überführt.

Wichtig war Sportler, das die Sichtbarkeit der Nachrichten im neuen OneTime-Portal. Der Versand und Fortschritt der Nachrichten kann im Livebetrieb verfolgt werden, mögliche Fehler können direkt korrigiert werden und das spart Zeit und Geld.

Über Sportler

Die Sportler AG ist ein traditionsbewusstes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Bozen, im Herzen der Dolomiten. Seit der Gründung 1977 wächst SPORTLER kontinuierlich und begeistert aktive Sportler mit Qualität, Fachberatung und Einzigartigkeit in mittlerweile 30 Stores in Italien,  3 in Österreich, und online: www.sportler.com. Alle 600+ Mitarbeiter sind selbst aktive Sportler und beraten daher Gäste und Kunden optimal, vor allem in den Disziplinen Alpin, Snow, Fitness, Bike und Running. An dem Projekt sind auch die Globus AG und die Sport Alliance GmbH beteiligt, zwei Unternehmen, die ebenfalls zur Obfinim Spa-Gruppe gehören.

ERGEBNISSE

Das Projekt umfasst insgesamt 48 Handelspartner mit 241 Nachrichten. Ziel der beiden Partner war es innerhalb eines Jahres das Projekt umzusetzen. Das wurde auch eingehalten. Im November 23 haben beide Parteien das Projekt stark fokussiert und im April waren bereits 27 Handelspartner mit 118 Nachrichten live. Das war ein großer Erfolg für beide Projektpartner. Es wurden nicht nur bestehende Partner migriert, sondern auch bereits neue Partner angebunden.

Nach der sehr erfolgreichen Testphase entschied Sportler den Livebetrieb zu starten. Täglich werden mehrere Hundert Nachrichten versendet. Im Vordergrund stand die Anbindung verschiedener Übertragungstypen. In Italien zum Beispiel ist EDIFACT kein Standard. Die Kommunikation zwischen den Lieferanten und TrueCommerce kann über AS/2, Mail und SFTP/FTP stattfinden. Somit haben die Lieferanten und Partner von Sportler die Möglichkeit das für sie passenden Übertragungsprotokoll auszusuchen.

Über TrueCommerce
TrueCommerce bietet eine umfassende Möglichkeit, Ihr Unternehmen mit der gesamten Lieferkette zu vernetzen, indem es von EDI, Bestandsmanagement und Fulfillment, Marktplätze sowie E-Rechnungslösungen alles integriert. Wir haben die Transparenz und die Zusammenarbeit in der Lieferkette revolutioniert, indem wir Unternehmen dabei unterstützen, das Beste aus kanalübergreifenden Initiativen herauszuholen. Dazu dienen Business-P2P-Konnektivität, Auftragsverwaltung, kollaborative Nachschubplanung, intelligentes Fulfillment und funktionsübergreifende Analytik.

Das TrueCommerce Global Commerce Network kann Unternehmen mit über 160.000 Einzelhändlern, Distributoren und Logistikdienstleistern verbinden. Als Fully Managed Services Provider managen wir auch das Onboarding neuer Handelspartner sowie das laufende Management von handelspartnerspezifischen Zuordnungen und Etikettierungsänderungen sowie der Kommunikationsüberwachung. Deshalb vertrauen Tausende von Unternehmen – vom Startup bis zum globalen Fortune 100 aus den verschiedensten Branchen – auf uns.

„Wir arbeiten sehr gut mit dem Projektteam von TrueCommerce zusammen. Alle zwei Wochen stimmen wir uns im Team ab und wir wissen immer genau, wer wann im Urlaub ist und wer vertritt. Der Support und die Zusammenarbeit sind perfekt. Die Anbindung der Handelspartner läuft schneller und problemlos. Darüber hinaus haben wir einen kompletten Überblick über alle Daten. Seit wir auf OneTime migriert sind ist alles Wow! “ –  Sara Luppi, Planning & Buying Operations Director Sportler